DE EN
AWG Fittings
 

Auszug DN 80

Auszüge werden in Feuerwehrfahrzeuge eingebaut, um Monitore aus einer niedrigen Bereitschaftsstellung in eine erhöhte Arbeitsposition heben zu können. Bei eingefahrenem Monitor kann so die Gesamthöhe des Fahrzeugs niedrig gehalten werden. In der erhöhten Arbeitsposition erweitert sich der vertikale Schwenkbereich des Monitors erheblich. Pneumatische Auszüge werden in Feuerwehrfahrzeuge eingebaut, um Monitore aus einer niedrigen Bereitschaftsstellung in eine erhöhte Arbeitsposition heben zu können. Bei eingefahrenem Monitor kann so die Gesamthöhe des Fahrzeugs niedrig gehalten werden. In der erhöhten Arbeitsposition erweitert sich der vertikale Schwenkbereich des Monitors erheblich, zugleich wird die Arbeitsposition für den Bediener optimiert. Der Auszug besteht aus einem teleskopischen Rohrauszug und zwei links und rechts davon angeordneten Pneumatikzylindern. Diese Zylinder werden mit Druckluft zwischen 5 bar und 8 bar beaufschlagt. Verzögerungselemente dämpfen die Aus- und Einfahrbewegung. Der pneumatischer Auszug DN150 hat eine Hubhöhe von 450 mm und eine Hubgeschwindigkeit von ca. 25 s, bei einem Steuerluftdruck von 6 bar. Zwei Luftanschlüsse ¼" versogen die Pneumatikzylinder mit dem benötigten Steuerdruck von 5 - 8 bar.
  • 81486834
Auszüge werden in Feuerwehrfahrzeuge eingebaut, um Monitore aus einer niedrigen...
Länge [mm]: 450
Breite [mm]: 340
Höhe [mm]: 990
Gewicht [kg]: 42.00
System am Eingang: Flansch
Eingang: Flansch
System am Ausgang: Flansch
Größe Ausgang: DN100
Ausgang: Flansch DN100
Nenntyp: Auszug
Nenngröße: 80
Durchflussmenge bei Referenzdruck 1 [l/min]: 4000
Referenzdruck 1 [bar]: 8
max. zulässiger Betriebsdruck [bar]: 16
Produktfarbe: Rot RAL 3000
Material Produkt: Aluminium
Durchmesser Lochkreis [mm]: 165.00
Lochanzahl: 6
Durchmesser Loch [mm]: 9.00
Material Dichtring: NBR
Service-Hotline Händlernetz
Zuletzt angesehen